gartentyp macht es Ihnen leicht

Ende des Winters ist die Zeit, den Garten flott zu machen für den Frühling. Doch die Arbeit erscheint vielen unüberwindbar. Der Rasen ist vermoost, die gefallenen Blätter vom Herbst liegen noch, die Beete sind überwuchert und die Hecken auf die doppelte Größe gewachsen. Was kann man da machen? Ganz einfach: Den Garten präventiv regelmäßig pflegen!

Das große Frühlingschaos

Die Versuchung ist groß, den Garten sich selbst zu überlassen, wenn er Ende Sommer seine Funktion als Aufenthaltsort verliert. Doch klug ist das nicht. Denn all die Arbeit, die Sie im Herbst und Winter nicht tun, steht Ihnen im Frühling trotzdem bevor. So angesammelt erscheint sie dann auch sehr viel schwieriger als gestückelt über Monate hinweg.

Führen Sie all die Arbeiten im Laufe der kalten Jahreszeit aus, können Sie sich im Frühling sehr viel schneller an einem neu erwachenden Garten erfreuen. Wird ihm regelmäßig Aufmerksamkeit zuteil, ist er gleich viel pflegeleichter.

Gehen Sie den Weg des geringsten Widerstands

Natürlich hat es seinen Grund, warum in den nass-kalten Jahreszeiten so viel Arbeit liegenbleibt. Es ist einfach nicht angenehm, sie zu machen. Auch die Aufgaben selbst sind oft nicht besonders erfüllend. Aber müssen Sie sie denn selbst machen?

gartentyp bietet einen regelmäßigen Pflegeservice an, der es Ihnen erlaubt, Ihren Garten das ganze Jahr über zu genießen. Wir harken Ihr Laub und bescheiden Ihre Bäume – auch in der Kälte. So können Sie alle freudebringenden Arbeiten direkt anfangen, ohne vorher noch Unkraut jäten zu müssen!